1. Luftaufnahme Püttelkow
    Luftaufnahme Ortsteil Püttelkow

    Die Luftaufnahme von Püttelkow wurde uns vor einigen Jahren freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Leider können wir das Jahr der Aufnahme nicht mehr bestimmen.

  2. Gemeindehaus Püttelkow
    Alte Schule im Ortsteil Püttelkow

    Im Gebäude der ehemaligen Dorfschule im Ortsteil Püttelkow werden heute Familienfeiern, Sitzungen der Gemeindevertretung und Vereinstreffen durchgeführt.

  3. Seeweg in Woez - Getreide
    Impressionen aus der Gemeinde Wittendörp

    Seeweg bei Woez

  4. Mühle Dodow
    Wassermühle in Dodow

    Die Wassermühle im Ortsteil Dodow - die sich im privatem Besitz befindet - wurde 1848 errichtet.Der Mühlenteil ist noch komplett erhalten. Leider wurde auch hier beim Neubau der Brücke der Wasserzufluß zur Mühle abgebaut.

  5. Kirche Mariä Geburt im Ortsteil Pogreß

  6. _DSC3677

    Gerne wird der Park in den Sommermonaten von den Einheimischen zum Feiern genutzt.

  7. Opapfeife Boddin

    Dieser Baum steht am Waldrand nahe an dem Ort Boddin. Die Einheimischen nennen diesen Baum liebevoll "Opapfeife".

  8. _DSC4337
    Schloß Dreilützow

    Das Schullandheim der Caritas Mecklenburg-Vorpommern ist Anlaufpunkt für zahlreiche junge Menschen aus vielen Ländern der Welt.

    Schloß Dreilützow

  9. 000_0145

    Das Schloss Tessin befindet sich in Trägerschaft der Fachklinik "Schloß Tessin". Hier ist 1995 die Evangelische Suchtkrankenhilfe Mecklenburg-Vorpommern gGmbH eingezogen.

  10. Kirche in Döbbersen

    Gotische Dorfkirche in Döbbersen aus Backstein aus der Mitte des 13. Jahrhunderts mit zweijochigem Langhaus, eingezogenem Chor und dem massiven Turm.

  11. Straße zwischen Dreilützow, Zwölf Apostel und Luckwitz
    Impressionen aus der Gemeinde Wittendörp

    Die Kreisstraße zwischen dem Ortsteil Dreilützow (Zwölf Apostel) und dem Ortsteil Luckwitz der Gemeinde Wittendörp ist von alten Obstbäumen eingefasst. Im Frühling bilden die Apfel- und Birnenbäume ein wunderschönes, weißes Spalier.

  12. Herrenhaus Luckwitz

    Ob Klassenfahrten, Seminare, Freizeiten, Ferienlager, Familienbegegnungen, das Schloss Dreilützow lädt zum Verweilen ein. Im Hauptgebäude des Schlosses befinden sich 95 Betten in Ein- bis Sechsbettzimmern. Es gibt mehrere Gruppenräume, ein Märchenzimmer, einen Gewölbekeller und einen Essenraum. In den Nächten gehört das Haus Schlossgeist Dieter und seinen Geistern.

  13. Woezer See (2)

    Alte Fischerhütte am Woezer See.

  14. Am Woezer See

    Stimmungsvolles Bild bei Sonnenuntergang am Woezer See. Im Hintergrund ist die Döbbersener Kirche zu sehen.

  15. Woezer See (1)

    Die Singschwäne haben ihren Ruheplatz auf dem Woezer See eingenommen.

  16. 2012-01-23 (12)

    Blaue Stunde am Woezer See.

  17. _DSC1184

    Die Teiche im Park des Ortsteils Waschow wurden 2012 umfangreich saniert.

1/17

Aktuelles aus der Gemeinde Wittendörp

12.09.2019 - Das kleine Dorf Döbbersen feierte mit großen Emotionen

Die rund 65 Einwohner aus Döbbersen zelebrierten das Jubiläumsdorffest vom 12. bis 14.07.2019 mit zahlreichen Gästen aus nah und fern. Anlass war die erste urkundliche Erwähnung des Dorfes im Jahre 1194, also vor 825 Jahren. An drei Tagen gab es jede Menge, in dem sonst so idyllischen Ort am Woezer See, zu erleben. Am Freitagabend startete das Dorffest mit einer Blaulichtparty. Alle amtsangehörigen Feuerwehren erhielten eine Einladung, welcher viele Kameradinnen und Kameraden mit großer Freude folgten. Bürgermeisterin der Stadt Wittenburg Dr. Margret Seemann, Bürgermeister der Gemeinde Wittendörp Kurt Bartels, Amtsvorsteher Hartwig Kolthof, Amtswehrführer Axel Körner und Ortswehrführer Carsten Harth, eröffneten die Veranstaltung mit Grußworte an die Gäste. Sie dankten den Mitgliedern der einzelnen Wehren für die unermüdliche Hilfe bei allen Einsätzen, vor allem wenige Tage zuvor beim Waldbrand in Lübtheen. Als Anerkennung erhielten die Gäste von der Bürgermeisterin und vom Bürgermeister Freigetränke. Es wurde bis spät in die Nacht ausgelassen zur Musik von DJ Haufi gefeiert.

Am Samstagnachmittag um 14:30 Uhr folgte der nächste Höhepunkt der Festtage mit dem Festumzug durch das Dorf. Zahlreiche Zuschauer ließen sich die 24 Schaubilder verschiedener Themenbereiche nicht entgehen. Zu sehen gab es unter anderem Oldtimer (Traktoren, Pkws und Zweiräder), Schaubilder zum Thema Dorfleben, Feuerwehr und natürlich auch Landwirtschaft.

Nach dem Umzug konnten sich alle bei Kuchen oder einer Tasse Kaffee entspannen. Die kleinen Besucher freuten sich über eine Hüpfburg, Ponyreiten und Go-Karts. Während für die Jugendlichen und Erwachsenen das Rodeo-Reiten, die Kutschfahrten und KIO-Rundflüge von Interesse waren. Wer also etwas mehr am Nachmittag erleben wollte, konnte in einem Tragschrauber die Gegend aus der Luft erkunden.

Auch am Samstagabend wurde wieder das Tanzbein zur stimmungsvollen Musik von der Runnies Showband geschwungen. Höhepunkt hierbei war der Auftritt der Einwohner mit einer Tanzeinlage und einem integrierten Heiratsantrag mit emotionalen Auswirkungen. Nach einer kurzen Nacht begannen am Sonntagmorgen die Vorbereitungen für den um 10:00 Uhr startenden Wald- und Seenlauf rund um Döbbersen mit dem Motto „Jeder gewinnt, dabei sein ist alles“. Dieses Ereignis ist mittlerweile bei vielen Läufern ein fester Termin in der Jahresplanung. Die Strecken über verschiedene Distanzen (2 km; 4 km; 4,8 km und 10 km) wurden von zahlreichen Läufern und Walkern erfolgreich absolviert. Anschließend tanzten die Besucher im Festzelt beim Frühshoppen zur traditionellen Blasmusik der Wariner Musikanten.

Eine reichlich ausgeschmückte Kuchentafel durfte natürlich auch am Sonntag nicht fehlen. Ergänzt wurde das schon von Samstag bekannte, bunte Rahmenprogramm durch den Stiefelweitwurf und die Vorstellung der Döbbersener Chronik. Einen würdigen und emotionalen Ausklang fand das dreitägige Fest am Sonntagnachmittag durch ein vielseitiges Programm mit den Einwohnern aus Döbbersen und deren Freunde.

Alle Organisatoren und Gäste blicken auf ein wunderbares Festwochenende zurück. Natürlich wäre eine Veranstaltung in diesem Ausmaß nicht ohne Sponsoren (siehe folgender Link) möglich gewesen.

https://doebbersen.files.wordpress.com/2019/07/aufzc3a4hlung-sponsoren-2.pdf

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Firmen und Privatpersonen, die mit finanziellen Mitteln oder auch Sachspenden zum Erfolg des Dorffestes beigetragen haben. Aber auch dem Team der Organisatoren rund um Carsten Harth und Annette Hacke gilt unser Dank. Ohne diesen unermüdlichen Einsatz wären große Feste, wie dieses, für so ein kleines Dorf undenkbar.

Ortsvorstand und Feuerwehr Döbbersen/Katrin Wulff

Bild 1 825 Jahre Döbbersen

Umzug

Bild 2 825 Jahre Döbbersen

Umzug

Bild 3 825 Jahre Döbbersen

Umzug

Bild 4 825 Jahre Döbbersen

Umzug

Bild 5 825 Jahre Döbbersen

Festplatz

29.08.2019 - Einwohnerversammlung im OT Pogreß am 15.10.2019

Einladung zur Einwohnerversammlung in Pogreß

Am Dienstag, 15. Oktober 2019, 19:00 Uhr findet im Gemeindezentrum im Ortsteil Pogreß der Gemeinde Wittendörp eine Einwohnerversammlung statt.

Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung
  2. Auswertung der Veranstaltungen
  3. Wahl des Ortsvorstandes
  4. Allgemeines

Wir bitten alle Einwohner daran teilzunehmen, denn es wird ein neuer Ortsvorstand gewählt!!

 

Für den

Ortsvorstand Pogreß

Detlef Zaschke

02.07.2019 - Kinderfest im OT Harst

Am 15.06.2019 war es mal wieder soweit, das Kinderfest in Harst, es war ein gelungenes Fest nur die Besucherzahlen aus den Ort lassen Luft nach oben. Es begann mit Kaffee und Kuchen und zum Abendessen gab es Schwein vom Grill und Bratwurst sowie Knüppelkuchen. Es wurden Spiele gemacht und Rundfahrten mit dem historischen Löschfahrzeug von der Feuerwehr Harst - das war auch der Hingucker. Und wie immer, in den letzten Jahren, war auch dieses Mal der Hasenverein M 60 aus Wittenburg mit einer Tisch Bewertung dabei. Ein Dankeschön an den Hasenverein für die tolle Unterstützung. Des Weiteren an alle Helfer ein großes Dankeschön für die Mühe, besonders an die Kameraden der Feuerwehr Harst. Wir danken für die Unterstützung: Carl Kühne Hagenow, Trolli GmbH Hagenow, Konsumgenossenschaft Hagenow eG SB Frische Markt und die Mecklenburgische Brauerei Lübz.

Text/Fotos: Thomas Klimaschka/Feuerwehr Harst

Kinderfest Harst (1)

Kaffeerunde auf dem Dorfplatz

Kinderfest Harst (4)

Kinder auf dem historischen Löschfahrzeug

  1. Aufruf Haus- und Straßensammlung
    Haus- und Straßensammlung 2019

    Beginn der Haus- und Straßensammlung 2019 in Wittenburg am 30.10.2019.

    Wittenburgs Bürgermeisterin Dr. Margret Seemann wird am Vormittag gemeinsam mit Soldatinnen und Soldaten der Patenkompanie 401 Bundeswehrstandort Hagenow durch die Stadt Wittenburg gehen und um Spenden bitten. 

  2. Kreis-Rasse-Geflügelausstellung
    Kreis-Rassegeflügel - Ausstellung vom 29.11. - 01.12.2019 in der Wittenburger Mehrzweckhalle (MZH)

    Der Rassegeflügelzuchtverein Wittenburg 1921 e. V. lädt alle Interessierten zur diesjährigen Ausstellung recht herzlich ein. In der MZH, Lindenstraße 14 A werden Gänse, Enten, Hühner, Zwerghühner und Tauben in verschiedenen Rassen und Farbenschlägen zu sehen sein. Besuchszeiten: 29.11.2019 von 16:00 – 18:00 Uhr, 30.11.2019 von 09:00 – 18:00 Uhr Sonntag, den 01.11.2019 von 09:00 – 16:00 Uhr

1/2
Meldungen und Informationen an die Stadtverwaltung
Verwaltungshaus Molkereistraße 4

Haben Sie etwas endeckt, was Sie uns unbedingt sofort mitteilen wollen?

Nutzen Sie unseren Onlineservice.

Info@stadt-wittenburg.de